Auch auf Städte, die nicht bombardiert worden sind, schlägt die Traumatisierung (in Form des non-bomb-pression-syndroms) zurück. Um den Dresdnerinnen und Dresdnern wieder auf Augenhöhe begegnen zu können, fordert der heutige Beitrag, vorgestellt von Prof. Emilia Felidae (Hanoi): bomb me if you can!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>