RVMM liebt STALINGRAD! Und ist auf die Bewerbung des MHD ([audio mp3=”http://www.mhmbw.de/index.php/sonderausstellungen/stalingrad-lauter-letzte-worte” target=”_blank”>Militärhistorisches Museum Dresden) gestoßen, die nach Führungskräften für die Sonderausstellung Stalingrad sucht! Auch hier riecht es nach Trauma und Kapitalismus, und wo es so riecht ist RVMM für die Kunst und gegen das Vergessen unterwegs: LOGO!

So hat RVMM in die Poststelle der Bundeswehr eine (wie’s die Russen eben auch halten) Spionin geschickt: die Magda – die ist jetzt dafür da, die besten und trauma-verdächtigsten Bewerbungen für RVMM zu kopieren und dem Künstler_innenpaar: Lee &Roy zu übergeben. Die machen daraus mal wieder was, na klar, DENKMALSVORSCHLÄGE.
Deshalb: Gewehr mit dem finger on the trigger! Eben eine Antwort auf die Knarre die verknotet vor der UN steht, logo! Sag open your schlot: raus mit dem Trauma! Dresden gegen Zivilisation und Pazifismus!!!