Zum 72. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus: Kneipenquiz von und mit dem Radiokollektiv Volume Maskara Murmansk.   
  
Die Verhältnisse sind noch immer unerträglich: Nazis und Verfassungsschutz, Rechtspopulisten, Geschichtsrevisionisten, Antisemiten und deutsche Imperialisten* feiern verbissen Tabubrüche und Diskurshoheit (*und gendern hilft da kaum weiter): Befreiung vom NS, war da was? Am 8.Mai 1945 um 23:01Uhr kapitulierten die deutschen Mordverbände weltweit. Es wird wieder Zeit! Helfen wir diesen, ihren Schergen und Protegés auf die Sprünge, halten wir die Dummheit zum Narren und fressen selber einen oder zwei von denen, verbinden wir Wodka mit Wissen und Widerstand gegen die Unzumutbarkeiten und machen Fragen zum Wendepunkt der Geschichte. Unser Fest wird aus der Raum-Zeit des deutschen Kontinents fallen – gefeiert wird die Befreiung nach alltäglicher Moskauer und Israelischer Zeit im kosmotique – am 9. Mai ab 20 Uhr. Für drei Runden á zehn Fragen, Schnaps und Preise meldet ein Team aus drei Personen . Niemand soll sich alleine freuen müssen. 

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt eine Frage zu beantworten, die mit den Worten „sollen wir aufnehmen?“ endet. Das Radiokollektiv gibt sich wieder einmal schelmisch in Potenz und beantwortet die Frage nicht nur nicht, sondern fragt ausführlich, wer eine Frage, die mit solchen Worten dealt, eigentlich beantworten soll. Wichtiger ist uns die Betrachtung der faulen deutschen Mütter, wie Ab-schie-bung geht und was die Frage aller Fragen war. Pro-Tipp: Hört weiter als die Grenzen der Aufklärung reichen und niemand wird Euch erleuchten.

RVMM war mal wieder schwer investigativ unterwegs und kann der Welt deshalb folgende Fragen beantworten: Warum Jungs ein Longboard unterm Arm tragen, aber nie fahren? Warum die G7 nie Elvis sein werden? Wie das binäre Geschlechtermodell überwunden wird? Hört rein, wir schämen uns auch noch für den Seelenvogel.
Und es ist Sommer! RVMM reist in die Welt! Die nächste Sendung gibts im September, dann aber richtig recherchiert.